Eine Lobby für die Freiheit

André Freudenberg: Rechts von der CDU?

Parteipolitische Perspektiven des freiheitlichen Konservatismus

Veröffentlicht: 5. Oktober 2012

Seit vielen Jahren wird ein »Linkstrend« in der deutschen Politik beklagt, sowohl das Parteiensystem betreffend, als auch die eigentlich konservativ ausgerichtete Union. Der vorliegende Beitrag untersucht, warum Versuche einer dezidiert freiheitlich-konservativen Politik innerhalb der etablierten bürgerlichen Parteien immer wieder scheitern und wie die Chancen für eine solche Politik in einer neuen Partei rechts von der CDU stehen.

André Freudenberg ist Politikwissenschaftler und Journalist. Er beschäftigt sich seit Jahren wissenschaftlich und publizistisch mit dem bürgerlichen Politikspektrum.

Download & Bestellung

NEU: Sie können das Diskussions-Papier jetzt auch gegen einen geringe Schutzgebühr gedruckt bestellen.

Gemeinnützigkeit

Die Gustav Stresemann Stiftung e.V. ist im Vereinsregister Jena (VR 1519) eingetragen und als gemeinnützig anerkannt. Fördermitgliedsbeiträge und Spenden sind in Deutschland steuerlich absetzbar.

Spendenkonto

Gustav Stresemann Stiftung
Konto: 44 36 53 08
BLZ: 830 944 54
Volksbank Saaletal

Spenden-Transparenz

Lassen uns eine Spende über www.betterplace.org zukommen (via Bankeinzug, Kreditkarte oder Paypal).