Eine Lobby für die Freiheit

Diskussions-Papiere jetzt gedruckt bestellbar

zeitung_Katharina-Bregulla-
Bisher gab es die Diskussions-Papiere der Stresemann Stiftung ja nur als PDF zum herunterladen. Lediglich auf einzelnen Veranstaltungen verteilten wir gedruckte Versionen. Nun ist endlich unsere Bestellfunktion online:

Ab sofort können Sie alle verfügbaren Diskussions-Papiere gegen eine geringe Schutzgebühr auf Rechnung bestellen.

Den Stückpreis haben wir absichtlich sehr niedrig gehalten, so dass möglichst viele Menschen mehrere Exemplare eines Titels bestellen können, um sie unter Interessierten zu verteilen. Sollte Bedarf an einer größeren Stückzahl bestehen, gewähren wir auf Anfrage gerne auch einen Mengenrabatt (ab 50 Stück).

Mit dem Kauf von gedruckten Diskussions-Papieren tragen Sie außerdem aktiv zur Refinanzierung der Publikationen bei. Dies ermöglicht es uns unter anderem, die PDFs weiterhin kostenlos zum Download anzubieten.

Artikelbild: Katharina Bregulla / pixelio.de

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Gemeinnützigkeit

Die Gustav Stresemann Stiftung e.V. ist im Vereinsregister Jena (VR 1519) eingetragen und als gemeinnützig anerkannt. Fördermitgliedsbeiträge und Spenden sind in Deutschland steuerlich absetzbar.

Spendenkonto

Gustav Stresemann Stiftung
Konto: 44 36 53 08
BLZ: 830 944 54
Volksbank Saaletal

Spenden-Transparenz

Lassen uns eine Spende über www.betterplace.org zukommen (via Bankeinzug, Kreditkarte oder Paypal).